Georg Ivanovas – “Skeptiker, Fundamentalisten und die wissenschaftliche Homöopathie”

Georg Ivanovas

Die in letzter Zeit immer häufigeren und heftigeren Kampagnen der sogenannten Skeptiker gegen die Homöopathie werden in enger Zusammenarbeit mit Journalisten geführt, die sich schon von Berufs wegen für skeptisch halten. Dabei ist diese ganze skeptische Bewegung in Form und Inhalt extrem einfach gestrickt und wissenschaftlich sehr fragwürdig. Es gilt der Satz, dass wer zu skeptisch ist, oft in anderer Hinsicht zu leichtgläubig wird. Nun treffen diese Aktionen der Skeptiker auf ein homöopathisches Lager, dessen Vorstellungen leider meist auch sehr einfach gestrickt sind. So kommt es zu Diskussionen und Auseinandersetzungen, die an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten sind. Im Vortrag werden die Schwachstellen der Argumentation beider Seiten aufgezeigt und versucht, ein Ausweg aus dieser Sackgasse zu finden. Es werden Möglichkeiten erkundet, wie ein sinnvollerer Umgang mit Kritik aussehen könnte.

Script zum Download

>>> Fachvortrag am Samstag, 07.11.2015, 17:30 bis 19:00


>>> zur Programmübersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>